Agrikultur Betriebsspiegel Demeterhof Loosdorf

 

Größe

380 ha Ackerland

Methode

biologisch dynamisch seit 1983

Geografie

Höhe 200 bis 250m ü.N.N.

Klima

kontinentales Klima, 470 mm Niederschlag im Jahr

Böden

Lößböden mit hohem Schlufanteil, schwere Tonböden (Tegel) sowie Pseudotschermoseme (Feuchtschwarzerden)

Bodenwerte

60 bis 80 Bpkt. Humusgehalt zwischen 2.5 und 3.5% Seit der biologischen Bewirtschaftung (1983) ca. 1% Humuszuwachs.

Kulturen

Getreide (Winterweizen, Sommergerste, Hafer, Dinkel, Roggen, Mais) ca. 50%, Feldfutter (Klee, Brache) ca. 25%, Spezialkulturen(Gemüse, Obst, Heilkräuter), Speisekartoffel, Zwiebel,und Speisekürbis ca. 25%

Fruchtfolgemodelle

LU/LU/LU/WW/HA/ZWI/DI/E/FE/LU... oder LU/LU/LU/DI/SG/E/KA/WW/HA/ANIS/LU... oder LU/LU/LU/WW/HA/E/DI/ZWI/WW/HANF/SG/SOB/LU...

Tierhaltung

30 Mutterkühe, 1 Deckstier, Nachkommen, ca. 60 GVE

Düngung

alle 2 bis 3 Jahre ca. 20 Tonnen Mistkompost, Gesteinsmehl (Diabas), Zwischenfrüchte (Senf, Platterbse,Ölrettich,Phazelia, Sommerwicke), Fruchtfolge, biologisch-dynamische Präparat

Unkrautbekämpfung

Konstellationen, Blindstriegel, Striegel, Maschinenhacke, Hackbürste, Bodenbearbeitung, Handhacke, Fruchtfolge, Veraschung, Abflammen

Bodenbearbeitung

tief lockern, seicht wenden, vor Sommerungen Ackerung (max 15 cm), vor Winterungen pfluglos nur mit gefedertem Grubber, vor Sommerung Zwischenfruchtanbau, Direktsaatverfahren

Vermarktung

Rinder ab Hof, Getreide an Bäcker und Mühlen in Österreich, Export Demetergetreide, Gemüse an Einzelhandel, Heilkräuter Export ,Obst Inlandmarkt